© Helvetas
Vietnam

BioTrade in Vietnam

© Helvetas

Vietnam verfügt über eine Vielfalt von Heilpflanzen und die Nachfrage für diese Produkte wächst weltweit. Helvetas Deutschland setzt sich für die adäquate Nutzung und den Schutz der Artenvielfalt dieser Pflanzen ein.

  • Projektname
    Biotrade-Initiativen im phyto-pharmazeutischen Sektor Vietnams
  • Projektphase
    2016 bis 2020
  • Finanzierung
    Dieses Projekt wird durch die Europäische Union finanziert.
  • Thematischer Schwerpunkt
    Nachhaltige Wirtschaft
    Engagement im urbanen Bereich

Die natürlichen Wirkstoffe finden sowohl in der Pharmazie und in kosmetischen Produkten als auch in der Ernährungsindustrie Verwendung. Wir unterstützen die vietnamesische Regierung dabei, die nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen in ihren Gesetzen zu verankern.
 
Mit diesem Projekt möchte Helvetas Deutschland das nachhaltige Ethical-Biotrade-Geschäftsmodell für natürliche Inhaltsstoffe aus Vietnam aufwerten, so dass das Land als Lieferant natürlicher Ingredienzien für pharmazeutische und kosmetische Zwecke und Lebensmittelproduktion wahrgenommen wird. Die von dem Projekt geförderten vietnamesischen Kleinbauern und Unternehmen werden in Zukunft sowohl den nationalen als auch den internationalen Markt vermehrt mit diesen wertvollen Produkten beliefern.

Das Projekt wird zusammen mit unserer vietnamesischen Partnerorganisation, dem vietnamesischen "Zentrum für ländliche Entwicklung" (CRED), durchgeführt. Helvetas Deutschland ist für das Projektmanagement verantwortlich, während CRED als Vermittler, Berater und Anbieter technischer und methodischer Kompetenzen agiert. Es wird außerdem mit weiteren Partnern zusammengearbeitet,  wozu u.a. zwölf mittelständige Unternehmen, das Gesundheitsministerium und das Umweltministerium gehören. Die Hauptakteure sind die vietnamesischen mittelgroßen Unternehmen, welche die Pflanzenteile verarbeiten, denn ihre Marktanbindung an Käufer garantiert der ländlichen Bevölkerung die Abnahme ihrer pflanzlichen Rohstoffe.
 
Durch die BioTrade Initiative werden die Lebensbedingungen von mehr als 5.000 Kleinbauern verbessert werden. Die Nachfrage nach diesen Produkten wird langfristig steigen und eine nachhaltige und verlässliche Qualität wird garantiert. Mit diesem Projekt werden alle Beteiligten der Lieferkette einen fairen Anteil an der Wertschöpfung erhalten, die Biodiversität in Vietnam erhalten bleiben und das traditionelle Wissen der Bergbevölkerung respektiert werden.

Dieses Projekt wird von der Europäischen Union finanziert. Mehr Informationen zur EU-Vertretung in Vietnam finden Sie hier.

Biotrade_Vietnam_Flower | © Helvetas
Mit einer Vielfalt von 4.000 Pflanzenarten ist Vietnam ein international anerkannter Lieferant für Heilpflanzen geworden. © Helvetas
1/5
Biotrade_Vietnam_Activity | © Helvetas
CRED agiert als wichtiger Berater in diesem Projekt. © Helvetas
2/5
© Helvetas
Die natürlichen Wirkstoffe werden für pharmazeutische und kosmetische Produkte verwendet... © Helvetas
3/5
... und bei wichtigen Verfahren verarbeitet.
4/5
© Helvetas
Letztendlich werden sich die Lebensbedingungen von mehr als 5.000 Kleinbäuerinnen und Kleinbauern durch die BioTrade Initiative verbessern. © Helvetas
5/5

Hier finden Sie weitere Informationen zu der Arbeit des Helvetas-Netzwerkes:

Wie wir Menschen in Vietnam unterstützen

Helvetas fördert in Vietnam einen sanften Tourismus in den Bergregionen und setzt sich für den Schutz von Medizinalpflanzen ein.

Nachhaltige Wirtschaft

Armutsbetroffene Menschen profitieren nicht immer vom wirtschaftlichen Wachstum. Gleichzeitig verhindert Armut, dass eine wirtschaftliche Dynamik in Gang kommt.

Partnerschaft und Stärkung von Kompetenzen

Nachhaltige Veränderungen müssen von nationalen Akteuren getragen werden. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit ist ein Grundprinzip unserer Arbeit.